Mann mit Tablet

News

4Wildlife ist ein innovatives Bildungsprojekt und beleuchtet die Themen Biodiversität und Artenschutz in Regenwäldern. Die Nutzung der „Augmented Reality“-Technik der App sorgt dafür, dass die Schülerinnen und Schüler noch tiefer in das Thema eintauchen können.

Zwischen Oktober 2020 und Februar 2021 fanden die Nationalen Mentoring Workshops des Mentoring for ESD-Leadership Programms statt. Die Treffen wurden online und, wo pandemiebedingt möglich, auch als Präsenzmeetings durchgeführt.

Es ist soweit: Der Song Contest „Dein Song für EINE WELT!“ startet in die vierte Runde! Erneut können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen zehn und 25 Jahren mit ihren selbst komponierten Songs zeigen, welche globalen Themen sie beschäftigen und was die EINE WELT für sie bedeutet.

In den letzten zwei Monaten fanden in Südafrika, Indien und Mexiko auf nationaler Ebene organisierte virtuelle öffentliche Veranstaltungen zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) statt. Insgesamt nahmen mehr als 400 Interessierte an den Events teil, die von den nationalen Netzwerkmitgliedern in Zusammenarbeit mit den derzeitigen Mentees des Mentoring for ESD-Leadership Programms durchgeführt wurden.

Engagement Global hat zusammen mit einer Gruppe aus Mentoren und Mentees, die am dritten Lauf des Programms "Mentoring for ESD-Leadership" teilgenommen haben, die digitale Einführungswoche vom 23. bis 28. August erfolgreich abgeschlossen.

Im dritten ESD-Expert-Talk am 26. August sprachen Supriya Singh von Tata Communications und Juan Carlos Sandoval Rivera von der Universidad Veracruzana über Multi-Stakeholder-Partnerschaften für BNE während der aktuellen Pandemie mit besonderem Schwerpunkt auf den Elementen, die solche Partnerschaften stärken.

Wegen der großen Resonanz auf den Kurs und einigen Bitten, verlängern wir die Bewerbungsfrist bis zum 22. März 2020. Online-Kurs: Go! Global virtueller Austausch für #Lehrer_innen, #Trainers, #Multiplikatoren und Menschen, die sich für #Bildung für #nachhaltige #Entwicklung interessieren.

Am 8. und 9. November 2019 fand in Puebla ein zweitägiger Workshop zu inklusivem, interkulturellem Lernen entlang der thematischen Leitlinie „Cashew" statt. Diese als Kooperationsprojekt firmierende Veranstaltung wurde von Vertretern und Vertreterinnen des Netzwerks aus Mexiko, Südafrika und Deutschland durchgeführt.

Vom 3. bis 8. November 2019 fand in Xalapa ein mehrtägiges Treffen der internationalen Arbeitsgruppe (AG) mit Vertreterinnen und Vertretern aus Südafrika, Mexiko, Indien und Deutschland im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit finanzieller Unterstützung der Universität Veracruz statt.

Archiv