Frau im Gespräch

Mentoring for ESD-Leadership

Mentoring for ESD-Leadership ist ein Mentorenprogramm für junge Berufstätige und Hochschulabsolventen aus Deutschland, Indien, Mexiko und Südafrika, die im BNE-Bereich tätig sind oder tätig sein möchten. Kern des Programms ist neben der fachlichen Weiterbildung vor allem die Begleitung durch nationale und internationale Mentoren bei der Verwirklichung eigener Praxisideen im Themenfeld von BNE.


Nachhaltige Entwicklung braucht Vorbilder, die in der Lage sind, andere Menschen von deren Bedeutung zu überzeugen und zu motivieren, bei nachhaltiger Zukunftsgestaltung mitzumachen. Deswegen geht es bei Mentoring for ESD-Leadership nicht nur um die Umsetzung einzelner Projekte, sondern vor allem auch um die Entwicklung von „ESD-Leadership“-Kompetenzen – Fähigkeiten, die benötigt werden, um Visionen zu entwickeln, Veränderungen anzustoßen und Menschen mitzunehmen..

Alle Mitglieder des ESD Expert Net haben durch jahrelange Erfahrung in der Umsetzung von Leadership
Trainings bzw. durch die Teilnahme an eben jenen und durch ihre berufliche Expertise das notwendige Know-How, um solche Prozesse zu unterstützen. Wir haben den Anspruch, junge Menschen, die Zukunft nachhaltig gestalten möchten, zu fördern. Einen Einblick in die bisherigen Aktivitäten gibt es hier:

 

Video Leadership Training (YouTube-Channel Engagement Global)

 

Mentoring for ESD-Leadership knüpft an diese Leadership Trainings an und bietet durch das Zusammenspiel von individueller Begleitung und internationalem Austausch einen neuen Ansatz.

 

Call for Mentees

Wir kontaktieren alle Bewerber, die für die nächste Runde ausgewählt worden sind, in Kürze.

Mentoring ist die effektivste Art bestehendes Know-How zu nutzen, um angehende Fachkräfte von heute durch Praxiserfahrung im Bereich BNE in Führungskräfte von morgen zu verwandeln. Durch das “Mentoring for ESD-Leadership”-Programm bekommen die Mentees Zugang zu dem globalen ESD Expert Net und haben die Chance, mit 20 Mentoren und nochmal genau so vielen Bezugspersonen aus zentralen Institutionen aus Deutschland, Indien, Mexiko und Südafrika zu interagieren. Das Programm richtet sich an Berufsanfänger (mindestens 18 Jahre alt) aus den vier teilnehmenden Ländern.

Atussa Ziai

Ansprechperson

Name

Atussa Ziai
Projektleitung

E-Mail

atussa.ziai@engagement-global.de